Terminalserver / App Virtualisierung


Beim Terminalserver (auch App-Virtualisierung genannt) stellt ein Server einer Anwendergruppe eine oder mehrere Programm zur Ausführung zur Verfügung. Das ist an sich nichts Neues. Der Unterscheid zu normalen Programmen hier ist, daß das Programm beim Terminalserver auf dem Server selbst läuft und de facto nur das Bild der Anwendung übertragen wird. Somit kann man also gezielt einige Programme z.B. auch Home Office Anwendern zur Verfügung stellen. Die dafür notwendige Bandbreite (also die Geschwindigkeit der DSL Verbindung) ist dabei dank Komprimierung fast vernachlässigbar. Ab 0.1 MBit kann eine Terminalsitzung aufgebaut werden und auf die freigegebenen Anwendungen zugrgriffen werden.
Somit können Anwendungen in der Unternehmenszentrale verwaltet werden, während Filialen, Aussendienstler und Home Offices problemlos darauf zugreifen können. Durch intelligente Treiber ist es zudem auch möglich, zum Beispiel auf dem lokalen Drucker im Home Office zu drucken. Aber auch beim Terminalserver gilt: Die Daten bleiben im Unternehmen!

Wichtige Vorteile der App-virtualisierung
  • Zentrale Verwaltung aller Anwendungen
  • Problemloser Zugriff von entfernten Standorten
    • Unternehmensfilialen
    • Remote Anwender
    • Partnerunternehmen
    • ext. Dienstleister (z.B. CallCenter)
    • Home Office
  • Minimale Bandbreite ausreichend
  • Daten bleiben im Unternehmen
  • Entferntes Drucken etc. möglich
  • Preiswerte Technologie
  • Basisfunktionen in jedem Windows Server enthalten
  • Zugriff auf Applikationen über Internet möglich
 

APP VIRTUALISIERUNG


Entdecken auch Sie die App-Virtualisierung für sich. Profitieren Sie von vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen ein Terminalserver bietet.
Unsere Virtualisierungsexperten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite !

Über uns

 

 

GRID-DATA GmbH

Brüderstr 7, DE-42853 Remscheid

+49 2191 4701-0

+49 2191 4701-26

info@grid-data.com

Mo-Fr: 8.00 - 16.30 GMT+1